Die ersten digitalen Pager sind in Betrieb

Zugriffe: 2715

Nachdem die ILS Amberg Anfang Dezember durch die Autorisierte Stelle (AS Bayern) die Freigabe zur digitalen Alarmierung bekam, wird ab heute die erste Einheit im Rettungsdienst, der RTW Akkon Schwandorf 71/10 digital alarmiert.

Die Vorteile liegen zum Einen in der Alarmierungsgeschwindigkeit, da beim digitalen Alarm alle Einheiten gleichzeitig alarmiert werden. Außerdem werden sowohl das Einsatzstichwort, als auch die Einsatzadresse sofort im Display des Gerätes angezeigt.

Im nördlichen Landkreis Amberg-Sulzbach werden ab jetzt auch die Feuerwehren der Stadt Auerbach bereits digital alarmiert, hier gab es seit längerer Zeit große Probleme mit der analogen Alarmierung, welche trotz großer Bemühungen nicht beseitigt werden konnten. Für den gesamten ILS Bereich Amberg gilt jedoch, dass bis voraussichtlich Mitte 2023 eine Hybridalarmierung erfolgt, dies bedeutet, dass so lange parallel analog und digital alarmiert wird, bis alle Einheiten vollständig umgerüstet sind. (ra)